Freitag, 28. Dezember 2012

Fotos vom Marbecker Weihnachtsmarkt

Heute zeige ich Euch noch nachträglich ein Foto von meiner Weihnachtshütte auf dem Marbecker Weihnachtsmarkt. Es hat wieder super viel spaß gemacht. Ein großes Dankeschön an alle Freunde, Kollegen und Besucher. Ich habe mich riesig über so manches Wiedersehen und auch Kennenlernen gefreut und hätte gerne noch mehr Zeit mit Euch verbracht. Aber... der nächste Weihnachtsmarkt kommt.... ich bin dabei und ich hoffe, dass Ihr auch wieder vorbei schaut und mich dort besucht...

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

Vorab ein ganz herzliches Dankeschön an alle Blogleser, Freunde und Weihnachtsmarktbesucher.

Ich wünsche Euch allen ein frohes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben.

Montag, 3. Dezember 2012

Einladung zum Weihnachtsmarkt in Marbeck

Auch dieses Jahr bin ich auf dem wunderschönen Weihnachtsmarkt in Marbeck / Borken mit einem Teil meiner Werke, wie beleuchtete Bilder, Lampen, Kerzen u.v.m. anzutreffen.

Ich lade Euch gaaaanz herzlich ein, mich dort zu besuchen und die schöne Atmosphäre mit vielen Kunsthandwerkerständen, allerlei weihnachtlichen Geschenkideen und anderen schönen Dingen zu genießen.

Der Weihnachtsmarkt ist in der Zeit vom Donnerstag, 
den 13.12.2012 bis zum Sonntag, den 16.12.2012.

Schaut vorab einfach mal auf der Internetseite des Marbecker Weihnachtsmarktes vorbei. Hier findet Ihr alle wichtigen Informationen und Daten, Fotos und ganz wichtig den Anfahrtsweg ;-)

Hier der Link :


Ich freue mich auf Euch, bis dahin....


HO HO HO, viele Grüße, Alex :-)

Sonntag, 15. Juli 2012

Geschenkschachtel mit Rose

Diese Geschenkschachtel habe ich gestern gewerkelt. Eine weiße Schachtel mit dem Scar-Pal gefalzt, Papier mit Distress eingefärbt und geprägt, für die Seitenteile passend zugeschnitten und aufgeklebt. Dazu eine Rose und einen Schmetterling aus einer Spellbinderstanze gezaubert und mit einer Spitzenschleife und Band verziert.


Samstag, 14. Juli 2012

Kugellampe mit Schmetterlingen

Eine neue Kugellampe mit Schmetterlingen in orange/rottönen musste her ... Sie ist auf die gleiche Art und Weise wie die Kugellampe Fleur de Lis gestaltet. Einfach schön, so ein "muckeliges" Licht, oder?


Montag, 9. Juli 2012

Kugellampe Fleur de Lis

Ich habe eine neue Kugellampe mit meinem absoluten Lieblingsmotiv - Fleur de Lis - französische Lilie gestaltet. Das Motiv habe ich schabloniert mit WindowCreme auf Seidenpapier. Stempler werden das Motiv vielleicht erkennen, es ist keine Schablone zum schablonieren sondern zweckentfremdet eine der Glimmer Mist Motive von den Tattered Angels ;-))) Das Motiv nach dem trocknen ausgeschnitten und mit Serviettenkleber auf die Lampe aufgebracht. Die Lücken natürlich auch noch mit Seidenpapier belegt auf aufgeklebt und später komplett mit Lack versiegelt.

S'il vous plaît magnifiquement fini.....

noch mehr Rosen

Diese Rosen habe ich noch einmal nachträglich gestaltet. Und es werden bestimmt nicht die letzten gewesen sein. ;-) Ich glaube, ich werde mir mal einen ganzen Strauß gestalten. Aber dann nuuuur meine Lieblingsrosen in weiß mit einem zarten rosafarbigen Rand :-)



Besucht doch auch mal den Blog von Anne - Anne´sKreativseite


Sonntag, 17. Juni 2012

Ein Traum von Rosen

Ist das nicht ein Traum?
Wie findet Ihr diese Rosen??? Nur riechen sie leider nicht, sind selbstgemacht. Schaut mal...

Samstag, 16. Juni 2012

Blütenkugel

.... und gleich noch eine Blütenkugel hinterher ;-)
Die Blüten sind mit der SU Blumen-Handstanze ausgestanzt. Dazu habe ich 3 verschiedene türkisfarbene Karton genommen, immer 2 Blumen versetzt aufeinander geklebt, geprägt und mit einem passenden Steinchen verziert. Danach auf einer in einer dazu passenden Acrylfarbe vorgestrichene Styroporkugel geklebt.


Freitag, 15. Juni 2012

Rosenkugel

etwa 100 gedrehte Röschen später..... ;-) puuuhhh, wenn ich wieder einsteige, dann richtig ;-)
Nach langer Zeit bin ich mal wieder kreativ geworden und habe diese Rosenkugel gestaltet.


Freitag, 18. Mai 2012

Anleitung - Faltkarte



Du brauchst ein quadratisches Kartonpapier und ein Falzbein (ein Scherengriff geht auch)
(Vorschlag 30cm x 30cm). Du musst bedenken, dass Deine spätere fertige Karte nur noch ein viertel von der Größe des ausgewählten Kartons hat!

das Kartonpapier einmal auf Hälfte knicken, wieder aufmachen und zur anderen Seite auch zur Hälfte knicken
das Kartonpapier einmal umdrehen, so dass jetzt die Falz nach oben zeigt und nun eine Seite diagonal auf Hälfte knicken
Kartonpaper wieder umdrehen und die gerade gemachte diagonale Falz nach innen eindrücken, sodass sich das Kartonpapier zu einer nur noch viertelmal so großen Karte zusammenfaltet
die Faltkarte nun noch nach belieben innen und auch außen gestalten und vielleicht an einer der offenen Stelle einen Verschluss (Schleifenband o.ä.)anbringen, damit die Karte nicht immer direkt aufspringt!XOXO Alex

Anleitung - Schachtelkarte



Hier habe ich nun für Euch die Anleitung für die "Schachtelkarte" eingestellt - ich hoffe, es ist alles auf den Bildern gut erkennbar - an manchen Stellen ist es vielleicht ein bischen kniffelig, aber probiert es einfach mal aus ;-)

zuerst nimmt man ein DINA4 Blatt und kürzt dieses auf 27 cm !!!

wer den inneren Bereich der Schachtelkarte ein wenig gestalten möchte, z. B. bestempeln, sollte das nun vor dem falten tun...
die 27 cm des Blattes in 3 x 9 cm aufteilen und an dieser Stelle nach innen falten!
das Blatt umdrehen, die Rückseite schaut nun nach oben - die äußeren Seiten nach innen zur ersten Falzung falten
Papier wieder umdrehen
nun alle 4 Ecken nach innen hin einknicken
nun die Ecke nach unten ziehen, sodas oben wieder ein Dreieck entsteht - alle Ecken nach und nach genauso falten und gut falzen
das gefaltete Papier wieder drehen, Rückseite schaut nach oben, die beiden äußeren Spitzen nach innen falten
das Papier nun einmal auffalten
das mittige Dreieck nun ein bischen nach innen einknicken
die Ecken nach links und rechts nun jeweils nach hinten weg einknicken
und den oberen Rand darüber falten, das müsste dann so bei Dir aussehen
die Karte einmal ganz zusammenfalten und hier und da vielleicht nochmal die Kniffe nachfalzen
nun schneidest Du Dir für die Ränder noch 2 passende Kartenstücke zurecht, diese vielleicht bestempeln, bemalen oder einfärben und auf die beiden Seiten aufkleben und nach belieben weiter gestalten!
FERTIG ! nun hast Du eine Karte, die wenn Du sie an den Seiten auseinanderziehst zu eine Schachtel wird ;-)
XOXO Alex